Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Bereichsnavigation

Tanzende Roll-FahrerInnen

Eine inklusive Tanzperformance in öffentlichen Räumen


Die Ästhetik der Verhältnisumkehr zeigt Karawanentanz im Park

Rollstuhl fahrende Menschen im offentlichen Raum sind meist vereinzelt anzutreffen. Unter dem Titel „Reduzierte Vielfalt“ kehren sieben Rollstuhl fahrende PerformerInnen zu Fuß, das Verhältnis um. Die TänzerInnen der Performance- Gruppe haben bereits letztes Jahr, die Parks des Großstadtdschungels bespielt.


Tänzerische Poesie zur Musik der 30er Jahre


Karawanen werden mit etwas Exotischem verbunden. Exotisch mutet auch eine Karawane von umgekehrten Verhältnissen an, wenn diese ihre tänzerische Poesie zur Musik aus den 30er Jahren gemeinsam im Park entfalten Aufführungsorte sind Parks. Das geladene Publikum wird gebeten auf freien Parkbänken, neben nichts ahnenden Parkgästen, Platz zu nehmen. Der Eintritt ist frei!

 

Ab Herbst 2018 Tanz im Rolli – Workshops

Bei der Performance muss es für Interessierte nicht bleiben, unter dem Namen „RelaxAppeal“ bietet Sabine Wutschek ihr choreografisches und  tanzpädagogisches Know-How an. „Die Veränderung in ihren Körpern, in ihrer Ausstrahlung und in der Atmosphäre vom Raum ist ihr Geschenk an mich.“- Sabine Wutschek

 

Die Karawanne tanzt durch den Park - Wann und wo?

  • Mi 29. Aug. 17:30 - 18:00 Arne-Carlsson-Park / 1090
  • Do 30. Aug. 17:30 - 18:00 Arenbergpark / 1030 Eingang: Ziehrerplatz / Neulinggasse
  • Fr 31. Aug. 17:30 - 18:00 Loquaiplatz / 1060 Eingang Worellstrasse
  • Mo 3. Sept. 17:30 - 18:00 Alois-Drasche-Park / 1040 Eingang Seisgasse


Kontakt:
Sabine Wutschek
+43 (0)680/234 70 91
sabine.wutschek@relax-appeal.eu


Zusätzliche Informationen