Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Anlaufstellen in belastenden Situationen

Wenn Sie sich in einer belastenden Situation befinden und kostengünstig nach Unterstützung suchen, könnten Sie hier fündig werden:

Chronische Erkrankungen

Der Verein Chronisch Krank beitet neben andere Aktivitäten ebenfalls regelmäßig Beratung im Hauptgebäude der Universität Wien an: 

http://chronischkrank.at/

nach oben

Beratungsstelle sexuelle Belästigung und Mobbing

Die Beratungsstelle ist eine erste Anlauf- und Kontaktstelle für Betroffene von sexueller Belästigung und Mobbing an der Universität Wien. Die Beratungen sind für MitarbeiterInnen wie auch für Studierende vertraulich und kostenlos.

http://personalwesen.univie.ac.at/frauenfoerderung-und-gleichstellung/beratungsstelle

nach oben

Broschüre "Seelische Gesundheit in Wien"

Die MA24 (Magistratsabteilung Gesundheits- und Sozialplanung)hat eine Broschüre mit dem Titel "Seelische Gesundheit in Wien" herausgegeben, die alle Anlaufstellen anführt.

http://www.wien.gv.at/gesundheit/einrichtungen/planung/

nach oben

Psychologische Beratungsstelle für Studierende

Die Beratungsstelle bietet Einzel- oder Gruppenberatungen zu studienbezogenen oder privaten Themen. Das Angebot ist kostenlos und anonym.

http://www.studierendenberatung.at/startseite/standorte/wien.html

nach oben

Psychosoziale Dienste Wien (PSD)

DiePsychosozialen Dienste (PSD) umfassen eine Reihe von Angeboten und Einrichtungen, Personen mit psychischen Beeinträchtigungen unterstützen, dazu zählt u.a. die Psychiatrische Soforthilfe (s.u.).

www.psd-wien.at

Psychiatrische Soforthilfe

Die Soforthilfe ist Teil der PSD (s.o.). Sie bietet Unterstützung
rund um die Uhr an jedem Tag im Jahr und versteht sich als Notdienst für psychiatrische Krisen.

http://www.psd-wien.at/psd/52.html

nach oben

Telefonseelsorge

In Krisen- oder Belastungssituationen kann die Telefonseelsorge rund um die Uhr jeden Tag im Jahr kontaktiert werden.

T: 142

nach oben

ÖH-Helpline

Die ÖH-Helpline bietet anonyme telefonische Beratung für Studierende durch geschultes Personal.

http://www.oeh.ac.at/#/studierenleben/soziales-und-geld/helpline/

nach oben

Ö3-Kummernummer

Die Telefon-Hotline ist täglich zwischen 16:00 und 24:00 kostenlos erreichbar.

T: 116 123

nach oben

Psychotherapie

Auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit finden Sie eine Liste aller österreichischen PsychotherapeutInnen.

www.bmg.gv.at
> alle Themen A-Z > Psychische Gesundheit

Manche PsychotherapeutInnen bieten Sozialtarife für Personen mit geringer finanzieller Flexibilität. Der „Psychotherapeutische Bereitschaftsdienst“ ist eine Plattform von TherapeutInnen mit Sozialtarifen.

www.ptbd.at
www.bereitschaftsdienst.at

Bei Vorliegen einer krankheitswertigen Störung übernimmt die Krankenkasse einen Fixbetrag pro Sitzung (50-minütige Einzelsitzung: 21,80 €). Infos zu vollbezahlten Psychotherapie-Plätzen in Wien (nur begrenzte Anzahl verfügbar) finden Sie auf der Webseite Wiener Gesellschaft für psychotherapeutische Versorgung:
www.psychotherapie-wien.at

Zusätzliche Informationen