Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Erasmus Sonderzuschuss

6 Piktogramme sehbeeinträchtigt - gehörlos - schwerhörig - psychisch beeinträchtigt - mobilitätseingeschränkt - chronisch erkrankt

Beeinträchtigungsart keine Einschränkung
Grad der Beeinträchtigung keine Einschränkung
Nachweis der Behinderung Behindertenausweis und/oder fachärztliches Attest
Staatsbürgerschaft keine Einschränkung
Studienerfolg im letzten Studienjahr keine Voraussetzung
Zuständige Einrichtung Österreichischer Austauschdienst (OeAD-GmbH), Büro für Studierendenmobilität der Universität Wien

Der "Erasmus Sonderzuschuss für Studierende mit besonderen Bedürfnissen" ist für Outgoings von Erasmus-Studienaufenthalten, Praktika sowie bei Lehr- und Fortbildungsaufenthalten von Hochschulangehörigen vorgesehen. Der Zuschuss soll anfallende, behinderungsbedingte Mehrkosten im Rahmen der Mobilität abdecken. So können beispielsweise Kosten für barrierefreies Wohnen, für AssistentInnen oder spezifisches didaktisches Material übernommen werden.

Der Antrag ist im Büro für Studierendenmobilität der Universität Wien abzugeben und wird von dort an die OeAD-GmbH übermittelt. Das Erasmus Büro und die Behindertenbeauftragte können bei der Antragstellung behilflich sein.

Weitere Infos

OeAD-GmbH: Infos zum Zuschuss
www.lebenslanges-lernen.at/?id=3618

Forschungsservice und Internationale Beziehungen Universität Wien
http://international.univie.ac.at

Dieser Text wurde von einer Mitarbeiterin der OeAD-GmbH auf sachliche Korrektheit geprüft.

Es handelt sich hier um eine Kurzinformation. Bitte erkundigen Sie sich bei der zuständigen Einrichtung (s.o.) über mögliche weitere Bezugsvoraussetzungen.

Stand der Information: November 2012

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Team Barrierefrei Studieren
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6

barrierefrei@univie.ac.at

Weitere Kontaktmöglichkeiten