Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Bildungsbeihilfe nach der Schulpflicht

6 Piktogramme sehbeeinträchtigt - gehörlos - schwerhörig - psychisch beeinträchtigt - mobilitätseingeschränkt - chronisch erkrankt

Beeinträchtigungsart Sinnesbehinderung
Grad der Beeinträchtigung keine Voraussetzung
Nachweis der Behinderung ärztliche Befunde oder Behindertenpass (Zusatzeintragung)
Staatsbürgerschaft österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung im Sinne § 4 Chancengleichheitsgesetz WIen
Studienerfolg im letzten Studienjahr Nachweis des Studienerfolgs erforderlich
Zuständige Einrichtung Fonds Soziales Wien (FSW)

Studierende mit Sinnesbehinderung und Hauptwohnsitz in Wien können, nach der Schulpflicht bis zum vollendeten 35. Lebensjahr, zur Abdeckung der behinderungsbedingten Mehrkosten (z.B. Anfertigung von Mitschriften und Kopien) eine Bildungsbeihilfe beim Fonds Soziales Wien beantragen. Der maximale Kostenzuschuss beträgt 476 € brutto/ Monat. Nachweise über die Mittelverwendung sind zu erbringen.

Weitere Infos

Fonds Soziales Wien (FSW)
http://behinderung.fsw.at

Es handelt sich hier um eine Kurzinformation. Bitte erkundigen Sie sich bei der zuständigen Einrichtung (s.o.) über mögliche weitere Bezugsvoraussetzungen.

Dieser Text wurde von einer Mitarbeiterin des FSW auf sachliche Korrektheit geprüft.

Stand der Information: November 2012

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Team Barrierefrei Studieren
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6

barrierefrei@univie.ac.at

Weitere Kontaktmöglichkeiten