Infomail Barrierefrei Studieren
Infomail 1 Sommersemester 2016

 
  Fachgebärden: Neue Plattform online
  Piktogramm Gebärdende Hände  

Seit 1. März 2016 sind die Fachgebärden, die im Rahmen von GESTU entwickelten wurden und werden, auf einer öffentlichen Plattform allgemein abrufbar. So können alle darauf zugreifen und die vorhandenen Gebärden verwenden.
Die Gebärden sind auf Deutsch schriftlich festgehalten und in ÖGS mittels Video anzusehen.

Man kann sich auch registrieren und zu den Entwicklungen der Gebärden mitdiskutieren oder Vorschläge für eine Gebärde machen.
Nähere Infos auf der Plattform.

fachgebaerden.tuwien.ac.at

 
 
  Stipendium zur besonderen Unterstützung Studierender mit Beeinträchtigung der Universität Wien
  Piktogramm Geld  

Ab sofort kann man sich für das einmalige Stipendium in Höhe von 1.000 EUR bewerben. Die Frist endet am 27.06.2016.

Ausschreibung, Informationen, Anforderungen und Antragsformular sind online! Achtung: Die nachzuweisenden Leistungen müssen im Kalenderjahr 2015 erbracht worden sein und nicht im Studienjahr 14/15 oder 15/16!

Hier geht’s zur Ausschreibung auf der Webseite des Studienpräses: https://studienpraeses.univie.ac.at/stipendien/stipendium-zur-besonderen-unterstuetzung-studierender-mit-beeintraechtigung/

 
 
  Jobs beim Team Barrierefrei: Koordination Welcome Day, Assistenz Welcome Day und BotschafterIn Mitschriftenbörse
  Piktogramm Koffer  

Wir suchen Personen, die uns bei folgenden Aufgaben unterstützen können. Die Jobs werden bezahlt bzw. mit Buchgutscheinen aufwandsentschädigt.

Koordination Welcome Day: Im Sommer noch nichts vor? Ende September / Anfang Oktober sicher in Wien? Lust, ein Event vorzubereiten und mit uns durchzuführen? Idealerweise wurde der Welcome Day selbst schon besucht. Kommunikative und organisatorische Fähigkeiten sind hier gefragt.

Assistenz Welcome Day: Ende September / Anfang Oktober sicher in Wien? Lust, uns einen Tag lang zu assistieren? Dies kann reichen von der Abholung von Studierenden am Eingang über das Hineinbegleiten des Caterings während das Programm läuft bis zu kleinen Unterstützungsleistungen für Individuen.

BotschafterIn Mitschriftenbörse: Flexibel unter der Woche von Oktober bis Jänner? Oft in der Nähe der zentralen Universitäts-Standorte? Überzeugungstalent und Lust am Reden vor Menschen? Wir suchen Personen, die unser Projekt Mitschriftenbörse in Vorlesungen mündlich vorstellen und dort Studierende dazu motivieren, sich als freiwillige HelferInnen in eine Liste einzutragen.

Bei Interesse freuen wir uns auf ein Mail an barrierefrei@univie.ac.at

 
 
  Vereinfachung bei Aufnahme-/Eignungsverfahren für Studien mit Platzbeschränkungen bzw. Lehramtsstudien
  Piktogramm Dokument  

Wo es in der Vergangenheit immer wieder zu Verwirrungen und verpassten Fristen kam, gilt nun einheitlich: Alle InteressentInnen für Studien mit Aufnahmeverfahren bzw. -Tests müssen sich fristgerecht online im U:SPACE vorregistrieren - egal ob mit oder ohne Behinderung.

Ein weiteres Online-Formular auf der Team-Barrierefrei-Website, auf das man aus dem U:SPACE heraus geleitet wird, enthält die Frage nach Beeinträchtigungen bzw. spezifischen Bedürfnissen für die Tests, die aus der Beeinträchtigung erwachsen. Die StudieninteressentInnen werden dann in der Folge kontaktiert, um über die Details der Umsetzung zu kommunizieren. Ganz im Sinne dessen, was später im Studium ohnehin als "abweichende Prüfungsmethode" umgesetzt würde.

Mehr Informationen auf:

aufnahmeverfahren.univie.ac.at

 
 
  Schreibmentoring in Österreichischer Gebärdensprache
  Piktogramm Stift  

Das Center for Teaching and Learning bietet dieses Semester erstmalig eine Schreibmentoringgruppe auch für Studierende mit ÖGS an. Mehr Informationen und Programm unter:

https://ctl.univie.ac.at/qualitaetsentwicklung-von-studien/schreibmentoring-schreibwerkstaetten/schreibmentoring/oegs-schreibmentoring/

 
 
  Dissertationsförderprogramm an der Universität Innsbruck
  Piktogramm Rakete  

Wer nach dem Master- bzw. Diplom-Abschluss mit dem Doktorat die nächste Stufe einer wissenschaftlichen Karriere betreten möchte, könnte sich für folgendes Programm der Universität Innsbruck interessieren: Förderung "begünstigt behinderter" Nachwuchswissenschaftler/innen mit befristetem Arbeitsvertrag als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Beschäftigungsausmaß von 75%  auf 3 Jahre oder 50% auf 4 Jahre). Lehrverpflichtung je nach Beschäftigungsausmaß 1 bis 2 SSt. pro Semester. Möglichkeit zur Konzentration auf das Dissertationsprojekt und Einbindung in den Forschungsbereich der Universität.

Bewerbungsfrist ist: Mittwoch, 03. August 2016

Mehr Informationen auf:

https://www.uibk.ac.at/ffq/forschungsfoerderung/2016/karrierefoerderprogramm-beguenstigt-behinderte-nw/ausschreibung.html

 
 
  Bitte um Unterstützung bei Forschungsvorhaben: Fragebogen
  Piktogramm Ankreuzformular  

Im Rahmen einer Bachelorarbeit bittet eine Pädagogikstudentin der Universität Salzburg um Mithilfe zum Thema "Situation von Studieninteressierten und Studienerfahrenen mit studienerschwerender Beeinträchtigung: Der Übergang an die Hochschule für Menschen mit studienerschwerender Beeinträchtigung". Freiwillige HelferInnen können den Fragebogen online unter folgender Adresse aufrufen: http://www.unipark.de/uc/TP_Seminar/a206/

Auf der angegebenen Seite befindet sich ebenfalls eine E-Mail-Adresse, an die Rückfragen oder der Wunsch nach einem Fragebogen im Word-Format gerichtet werden können.

Die gemachten Online-Angaben können nicht mit Personen in Verbindung gebracht werden! Rücksendungen der Word-Version (bitte bis 15.6.2016) können anonym und kostenfrei mittels "Blindensendung" postalisch erfolgen. Rücksendungen per Mail werden selbstverständlich vertraulich behandelt. (Detaillierte Informationen sind auf der letzten Fragebogenseite zu finden.)

 
 
  Bezahlte Master- oder Diplomarbeit: Aufarbeitung der Geschichte des Vereins "Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs"
  Piktogramm Buch  

Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs möchte ihre Geschichte aufarbeiten und sucht facheinschlägige Studierende, die sich vorstellen können, ihre Abschlussarbeit diesem Thema zu widmen. Konkret geht es um die über 80-jährige Geschichte des Vereins, über die Rolle bzw. über den Beitrag der Hilfsgemeinschaft als Selbsthilfeorganisation in der Geschichte des österreichischen Blindenwesens. Informationen bzgl. der geplanten Vergütung bzw. der inhaltlichen Anforderungen bei Frau Fahrecker (E-Mail: fahrecker@hilfsgemeinschaft.at, Telefon: +43-1-334 47 50 - 14)

 
 
  Jobausschreibung mit explizitem Aufruf zur Bewerbung an Menschen mit Behinderungen: Ferialjob bei der OeAD-GmbH
  Piktogramm Vier Menschen stehen als Gruppe beieinander  

Die Abteilung Bildung und Forschung für internationale Entwicklungszusammenarbeit bei der OeAD-GmbH vergibt für Juli 2016 eine Stelle mit 40 Wochenstunden. Voraussetzung dafür sind sozialwissenschaftliche Basiskompetenzen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbung noch bis 6. Juni möglich: CV und Motivationsschreiben bitte an appear@oead.at und office-kef@oead.at schicken.

Qualifikation:

  • Bevorzugt StudierendeR oder AbsolventIn der Sozialwissenschaften (KSA, Soziologie,…) oder IE
  • Gute MS-Office Kenntnisse, vor allem Word und Excel
  • Gute Englischkenntnisse (Lesen von Berichten, Erfassen von kurzen Beiträgen,…)
  • Typo3 Kenntnisse von Vorteil

Aufgaben:

  • Recherche (zu vorgegebenen Themen)
  • Projektberichte für öffentliche Webseite vorbereiten und ggf. online stellen
  • Datenaufbereitung
  • Vorbereitung von Projektunterlagen für Auswahlsitzung
  • Mitarbeit bei Öffentlichkeitsarbeit (Planung von Filmtagen, evtl. Recherche für Artikel,…)
 
 
  dotdotdot eröffnet die Open-Air-Kinosaison
  Piktogramm Filmrolle  

Am Dienstag, den 5.7.2016 startet das internationale Open Air Kurzfilmfestival dotdotdot in seine zweite Saison. Mit einem Sommerfest im Volkskundemuseum Wien, das den 8. Bezirk zum Tanzen bringen wird, stimmen wir auf den heurigen Programmschwerpunkt "dotdotdance" ein.

Auch 2016 sind die barriereFREItage für gehörlose und schwerhörige Menschen wieder ein Fixpunkt im Programm und werden heuer an ausgewählten Terminen zusätzlich mit Audiodeskriptionen für blinde und sehbehinderte Menschen angeboten.

Weitere Informationen unter: www.dotdotdot.at

 
 
  Impressum:
Universität Wien
Student Point
Team Barrierefrei Studieren
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
http://barrierefrei.univie.ac.at
  Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie hier.