Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Bereichsnavigation

PhD Pysikstudent, 40, motorische und psychische Einschränkungen

Nie ohne Netz und Balancierstange auf das Hochseil!!!


Nie ohne Netz und Balancierstange auf das Hochseil!!! Das bedeutet: Mein Studium steht und fällt mit meinem außeruniversitären Netzwerk. Ich kann nur deshalb studieren, weil ein Team von professionellen Helfern (Ärzte, Therapeuten, Apotheker, etc.) und guten Freunden hinter mir steht. So ein Netzwerk MUSS unbedingt vor dem ersten Tag des ersten Semesters voll ausgebildet sein und gut funktionieren.

Die Lehrveranstaltungen sehe ich als therapeutischen Ansatz.  Ich habe bemerkt, dass sich manche LVs positiv auf meinen (psychischen) Gesundheitszustand auswirken. In manche LVs schleppe ich mich mit großer Mühe hinein und je länger die LV dauert, desto besser geht es mir, bis ich "gesund" aus der LV komme. Leider gilt das nicht für alle LVs. Darum vorsichtig testen wie sich die einzelnen LVs auf die Einschränkungen auswirken.

Was scheren mich die Kommentare der anderen? Man wird immer positive und negative Reaktionen bekommen. Es liegt an dir, welche du dir zu Herzen nimmst!


Zusätzliche Informationen

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Team Barrierefrei Studieren
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6

barrierefrei@univie.ac.at

Weitere Kontaktmöglichkeiten