Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Was ist ein Lesegerät?

Studentin an Lesegerät

Das Lesegerät unterstützt Personen mit Sehbeeinträchtigung, die einen Sehrest haben. Für blinde Personen ist es nicht geeignet.

Das Lesegerät stellt schriftliche Unterlagen auf einem Bildschirm vergrößert dar. Das für die Universität Wien angekaufte Gerät ist ein HD-Gerät (High Definition), das eine scharfe Darstellung von Konturen etc. auch bei starker Vergrößerung ermöglicht.

 

Benutzung

Nahaufnahme Lesetafel
Nahaufnahme Lesetafel
Blick auf Bildschirm
Blick auf Bildschirm

Legen Sie Ihr Buch, Skriptum oder andere Lektüre in Papierform unter den Bildschirm auf die bewegliche Unterlage (=Lesetafel). Sie können nun diese Lesetafel bewegen, um zu der Stelle zu gelangen, die für Sie von Interesse ist.

Das Bildschirmlesegerät erlaubt neben der Vergrößerung auch ein Verstellen von Kontrasten und Farben. Sie können auch eine Linie am Bildschirm einblenden, um die Zeile nicht zu verlieren.

Eine Speicherung des Gesehenen ist nicht möglich, ebensowenig die Wiedergabe in Sprache.

Das Gerät ist relativ schwer, aber dennoch beweglich. Sie können bei Bedarf das ganze Gerät naher an sich heranziehen. Der Bildschirm ist nach oben/unten beweglich und kann nach rechts/links sowie vorne/hinten geneigt werden. Ein Heranziehen des Bildschirms ist nicht möglich.

In der rechten Menüleiste finden Sie das BenützerInnenhandbuch.

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Team Barrierefrei Studieren
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6

barrierefrei@univie.ac.at

Weitere Kontaktmöglichkeiten